Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ich und mein Hund, der Sturkopf

Sitz, Sitz, Siiiiiitz, nun SETZ DICH ENDLICH HIN… ! Hierher Fiffi, HIER sofort, kommst Du bitte?

Wer kennt das nicht? Fiffi hat besseres zu tun, Fiffi ist stur! Aber ist er das wirklich?

Vielleicht hat Fiffi auch einfach nur gelernt, dass wir Menschen gar nicht ernst meinen, was wir so sagen!?

 

Oder aber die tägliche Diskussion, dass die Leine doch besser durchhängt? Das kennen bestimmt auch viele… eigentlich hat der Hund begriffen, was Leinenführigkeit ist, aber eigene Ideen oder Reize sind da oft interessanter. Wie aber, gehe ich damit?

Was aber können wir ändern? Wir werden wir den vermeintlichen Sturkopf wieder los?

 

In dem wir diskutieren!

In dem wir beharrlich sind!

In dem wir am Ball bleiben!

 

Ich möchte gezielt an die Situationen ran, in denen unser Hund uns

den Mittelfinger zeigt und dies ausdiskutieren. Diese Situationen können so vielfältig sein: so ist es manchmal die absolut gut duftende Stelle, von der sich der Hund nicht trennen kann, oder aber der Nachbarshund der durch den Gartenzaun flirtet, sowie manchmal das Mauseloch, welches am zurückkommen hindert. Hier hat wohl jeder so seine „Favouriten“-Liste.

In Zusammenhang mit einem „sturen Hund“ macht es auch immer Sinn, sich Gedanken über eine SINNVOLLE Belohnung zu machen, daher werden auch Belohnungsmöglichkeiten eine Rolle spielen, die nichts mit Futter zu tun haben.

 

Ablauf

In der ersten Stunde (in meinen Trainingsräumlichkeiten) schaffen wir eine Grundlage, in dem wir jedes Team anschauen und die Körpersprache analysieren und besprechen. Nachfolgend gehen wir in Situationen, in denen ihr euer Diskussionspotential unter Beweis stellen könnt. Auch hier werden wir die einzelnen Situationen analysieren, besprechen und ausdiskutiert erneut umsetzen.

 

Ziel

Dieser Workshop soll dazu verhelfen, sich selbst mehr zu hinterfragen, was ich denn da gerade von meinem Hund (ab)verlange, wie ich es umsetze und ob mein Hund wirklich stur ist!? Gemeinsam arbeiten wir an einem besseren Miteinander, indem wir unsere Kommunikation in bestimmen Situationen überdenken und diese klarer umsetzen.

 

Kosten

Der komplette Kurs inkl. Infomaterial und intensiver Betreuung kostet 99,00 €.

Teilnehmer ohne Hund: 49,00 €

Mindestens 4 Teilnehmer / maximal 6 Teilnehmer mit Hund

Maximal 5 Teilnehmer ohne Hund

Termine

14.08.

21.08.

28.08.

04.09.

11.09.

 

Ich möchte teilnehmen!

Teile diesen Beitrag