Lade Veranstaltungen

Anti-Giftköderkurs (6 Termine)

Für uns Menschen ist der Ekelfaktor schon beträchtlich, auch wenn solche Begegnungen zwischen Essbarem und Hund oft ganz harmlos ausgehen. Doch leider kann es auch ganz anders laufen. Immer wieder wird in den Medien über skrupellose Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen.
Ist Ihr Hund einer, der unterwegs Essbares (oder auch Nicht-Essbare) aufnimmt? Ein „Draußen-Staubsauger“? Dann ist dieser Kurs das Richtige für Sie!  In diesem Kurs können Sie lernen, wir Sie Ihren Hund davon abhalten, bei seinen Spaziergängen alles in Reichweite zu vertilgen.
Natürlich nutzen wir auch hier die Vorteile der positiven Bestärkung. Dass Strafen das Problem nicht lösen, hat der eine oder andere Betroffene bestimmt schon gemerkt. Stattdessen erarbeiten wir gemeinsam Lösungswege, um den vierbeinigen Staubsauger wieder zu einem angenehmen Gassibegleiter zu erziehen.

Themen des Kurses sind
– rechtzeitiges Stoppen vor dem Futter
– Rückruftraining vom Fressbaren weg (wenn wir das Fressbare rechtzeitig sehen)
– Aufbau eines Anzeigeverhaltens (für den Fall, dass wir das Fressbare mal nicht rechtzeitig sehen)
– ein bombensicheres Aus-Signal
– kontrolliertes Öffnen des Hundemauls im Notfall

Vorgehensweise
– Einzelübungen im Wechsel mit Gruppenarbeiten
– individuelle Beratung der einzelnen Teams
– Präsentation zahlreicher Ideen und Trainingstipps, individuell für
jeden Team
– Unterstützung bei der Entwicklung eigener Lösungsansätze und
deren Umsetzung
– Handouts zu den jeweiligen Unterrichtseinheiten nach der Stunde
per Mail

Ziel
Dieser Kurs soll Ihnen dabei helfen, Ihrem Hund abzugewöhnen unterwegs alles Fressbare oder auch Nicht-Fressbare aufzunehmen. Dieser Kurs soll Leben retten! Er soll verhindern, dass Ihr Hund neben ekeligen Dingen wie den Hinterlassenschaften anderer Tiere, gefährliches wie Giftköder aufnimmt.

Kosten
Die Kursgebühr inkl. Handouts und Materialien (Futter, Clicker usw) beträgt 135,00 €.

Termine

20.10.2019

27.10.2019

03.11.2019

10.11.2019

17.11.2019

24.11.2019

 

https://ww

Teile diesen Beitrag