Team

Team 2017-03-30T21:49:12+00:00

Das Team der Hundeschule Leinenengel

Nicole Funk
Nicole FunkDie Trainerin
Seit nun knapp 10 Jahren habe ich eigene Hunde. Angefangen hat alles mit Oskar, danach folgten Jack & Mira. Der Wunsch das Hobby zum Beruf zu machen stieg stetig an, auch aus dem Grund, weil ich nie so richtig eine Hundeschule gefunden hatte, mit der ich mich identifizieren konnte und somit entschloss ich mich die Ausbildung zur Hundetrainerin zu machen. Die Hundetrainer Ausbildung habe ich bei Ziemer & Falke in Großenkneten von 2015-2016 absolviert. Momentan befinde ich mich noch in Ausbildung zur Verhaltensberaterin, ebenfalls bei Ziemer & Falke.

Für immer im Herzen

Oskar
OskarTrainerassistent
Oskar – Australian Shepherd – *01.07.2006
Mein Ersthund, meine Herausforderung, mein Herzenshund und der Grund, warum ich mich für die Trainerausbildung entschieden habe. Nachdem wir damals etliche Hundeschulen ausprobiert hatten, aber ich mich nicht wirklich mit einer identifizieren konnte, habe ich mir gedacht „das machst du jetzt einfach selbst“. Somit stand der Entschluss sich ausbilden zu lassen.
Er unterstützt tatkräftig in der Erziehung von Jack und Mira und wird auch in der Hundeschule behilflich sein.
Mira
MiraTrainerassistent
Mira – Border Collie – *26.10.2015
Sie bereichert seit Mai 2016 mein Rudel. Die kleine, zarte Hündin ist noch ein wenig schüchtern und unsicher, wird sich aber zu einem tollen Hund entwickeln.
Vielleicht werde ich ihre Entwicklung im Blog dokumentieren…

Für immer im Herzen

Jack
JackFür immer im Herzen
Jack – Australian Shepherd
*17.10.2007 bis 27.03.2017

Auf ihn war immer Verlass! Jack war ein Fels in der Brandung. Ein stolzer, kleiner Clown, der es verstand seine Menschen zum Lachen zu bringen.

Sie wohnen unter Deiner Haut, mitten in Dir drin und einen Zentimeter links vom Herzen. Es ist die Stelle, an der die Seele ihrem Mittelpunkt hat und wo alle unsere Tränen und Lachfalten ihr Zuhause haben. Sie sind immer bei Dir, begleiten Dich durch Euer gemeinsames Leben und bleiben auch da, wenn sie schon lange gegangen sind. Sie fangen Dich auf, wenn Du fällst, und sie stützen Dich, wenn Du keine Kraft hast. Da, wo sie sind, ist der Ort, an dem Du Zuhause bist. (Quelle: Seelenhunde – Severine Martens)