[Produkttest] Trixie Trinkbrunnen Vital Flow

Ihr erinnert euch noch an diesen Wahnsinns-Sommer letztes Jahr? Temperaturen jenseits von Gut und Böse? Gefühlt musste auf jedem Spaziergang ein Wasserloch her und generell konnte es davon gar nicht genug geben. Grund genug, die Wasser-Aufnahme-Situation meiner Hunde mal zu durchdenken. Der Opi trinkt nämlich eigentlich gar nicht aus dem Napf, sondern geht dafür lieber an den Teich… und auch die Mädels sind jetzt nicht unbedingt bekannt dafür Unmengen zu trinken.

Nun wurde uns von Trixie der Trinkbrunnen Vital Flow zur Verfügung gestellt. Ich war sehr gespannt darauf, ob sich dadurch an der Trinksituation etwas ändert.

Werbung – der Trinkbrunnen wurde mir von der Firma Trixie kostenfrei für einen Produkttest zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon nicht beeinflusst!

Trinkbrunnen Vital Flow

Zunächst einmal ein paar Informationen zum Trinkbrunnen und dessen Handhabung.

Produkttest Trixie Trinkbrunnen

Eckdaten

  • hygienische Keramikschalen

  • spendet frisches, fließendes Wasser

  • regt zur häufigeren Wasseraufnahme an

  • ermöglicht dem Tier das Trinken von sprudelndem oder ruhigem Wasser aus Schale

  • vermindert Gerüche und sorgt für einen besseren Geschmack

  • reichert das Wasser mit Sauerstoff an

  • kühlt natürlich durch Wasserzirkulation

  • Filter sorgt für bessere Wasserqualität und schützt die Pumpe

  • geräuscharme und regulierbare Pumpe, austauschbar

  • Keramikschalen spülmaschinengeeignet

  • stabil und standfest

  • geringer Stromverbrauch

Den Trinkbrunnen gibt es einmal in weiß und in grau/weiß, unterscheidet sich neben der Farbe lediglich im Fassungsvermögen und Preis.

weiß 0,8 Liter UVP 37,99€

grau/weiß 1,5 Liter UVP 45,99€

Ohne viel Aufwand ließ sich der Trinkbrunnen zusammensetzen. Ich musste lediglich die Pumpe zusammen mit dem Filter unter die „Keramik-Glocke“ verstauen, den Brunnen mit Wasser füllen und das Ende des Kabels in die Steckdose – fertig.

Der Trinkbrunnen im Einsatz

Was mir besonders gut gefällt ist die absolut dezente Optik. Kein Schnick Schnack – sehr gut! Das wäre sogar noch ein Brunnen, den ich für die Raumfeuchtigkeit aufstellen würde, anstatt ihn als Trinkbrunnen zu nutzen.

Dieser Keramik-Brunnen ist dank glatter Oberflächen super gut zu reinigen, drüber wischen und fertig.

Wir haben uns jetzt fast ein halbes Jahr Zeit gelassen mit dem Testbericht. Warum? Ich bin von der Handhabung und Optik des Trinkbrunnen absolut begeistert, konnte aber meine Begeisterung nicht an Oskar & Mira übertragen. Die beiden haben sich strikt geweigert aus dem „komisches Objekt“ zu trinken und meine Hoffnungen, durch den Brunnen mehr Wasser aufzunehmen zu nichte gemacht.

DANKE Mira & Oskar!

Nur Happy hat den Brunnen genutzt und bei ihr kann ich wirklich sagen… SIE hat vermehrt getrunken, so wie ich mir das erhofft hatte!

Mein Fazit – kurz und knapp!

Optisch wirklich schön anzusehen und wir versuchen es demnächst einfach wieder, mit dem Ziel, dass diesen Sommer alle drei aus dem Brunnen trinken. Obwohl Oskar & Mira den Test boykottiert haben, finde ich den Brunnen dennoch toll!

produkttest trixie trinkbrunnen
Teile diesen Beitrag