Hundeverhalten – Körpersprache richtig deuten

///Hundeverhalten – Körpersprache richtig deuten
Hundeverhalten – Körpersprache richtig deuten2018-12-18T14:43:10+00:00

Hundeverhalten – Körpersprache richtig deuten

Wenn Hunde sich etwas mitteilen möchten, dann bellen sie sich nicht gegenseitig an, sie kommunizieren körpersprachlich!

Hunde teilen sich mittels Körpersprache mit. Kleine Veränderungen der Mimik und Gestik haben mitunter eine große Wirkung, daher ist es umso wichtiger seinen Hund richtig lesen und einschätzen zu können, um auf entsprechende Signale richtig zu reagieren. Es geht darum, das Kleingedruckte richtig zu deuten und zu verstehen.

Beispiel: Während Sie Ihren Hund bürsten, signalisiert dieser körpersprachlich, dass ihm das Bürsten ganz und gar missfällt, weil es vielleicht wehtut oder er es einfach nicht gewöhnt ist. Diese körpersprachlichen Signale zu missachten, könnte schmerzhafte Folgen haben, denn viel mehr andere Möglichkeiten, sein Missfallen auszudrücken hat der Hund ja nicht.

Hundeverhalten

Gemeinsam möchte ich mit Ihnen Fotos und kurze Videosequenzen analysieren und somit Ihr Auge schulen! Es gibt nichts wichtigeres, als den Hund, vor allem den eigenen richtig lesen zu können. Was drückt mein Hund mit diesem Verhalten aus? Warum zeigt er dieses Verhalten? Was passiert da gerade in der Kommunikation mit dem anderen Hund? Ist das vermeintliche Spiel wirklich auch ein Spiel?

Inhalt des Webinars:

  • Ausdrucksverhalten des Hundes

  • Was sind Calming Signals (Beschwichtigungssignale)?

  • Konfliktlösungsmöglichkeiten (4F)

Das große WWW bietet jede Menge Videos und Fotos, welche so interessant sind, sie einmal näher zu betrachen. In diesem Webinar haben Sie die Möglichkeit interaktiv am Geschehen teilzunehmen. Diskutieren Sie mit mir! Lassen Sie uns gemeinsam besprechen, was auf Bildern und Videosequenzen zu sehen ist!

Gern können Sie zu diesem Webinar auch Fotos und Videos beisteuern. Achten Sie hier bitte auf die Urheberrechte, d.h. bitte nur eigenes Anschauungsmaterial beisteuern. Fotos und Videos mit kurzer Beschreibung zur Situation gerne VORAB per Mail an info@leinenengel.de, damit ich diese in das Webinar mit einbauen kann.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an einem Webinar ist ganz einfach, Sie benötigen lediglich:

  • einen Laptop oder PC

  • alternativ ein internetfähiges Handy

  • wenn Sie mit diskutieren wollen, sollten Sie ein Headset oder ein integriertes Mikrofon am Laptop/PC besitzen

  • eine stabile Internetleitung

Es gibt Webinare in Vortragsform oder aber auch interaktiv, d.h. wir diskutieren und tauschen und zu einem bestimmten Thema aus. Hier kann auch die Nutzung einer Webcam von Vorteil sein. Seinen Diskussionspartner zu sehen ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

Ablauf

Nachdem Sie sich entschlossen haben an einem Webinar teilzunehmen, erhalten Sie von mir eine Mail mit der Rechnung und allen weiteren Informationen.

Sie erhalten ebenfalls einen Link, der Sie zu einem „virtuellen Seminarraum“ führt. Ich arbeite hier mit dem Anbieter „Zoom.us“. Viel mehr, als zur genannten Uhrzeit, diesen Link zu betätigen müssen Sie gar nicht machen. Ihr Browser wird Sie automatisch in den virtuellen „Seminarraum“ bringen und dann können wir auch schon loslegen.

Webinardauer

Das Webinar dauert in der Regel 1,5 Stunden, da es sich aber um keine Aufnahme, sondern um ein live-Webinar handelt kann es durchaus sein, dass wir auch mal früher fertig sind oder das wir ein paar Minuten länger benötigen.

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 30,00 €.

Da es sich um ein Live-Webinar handelt, findet das Webinar statt, wenn es mindestens 4 Teilnehmer gibt.

Dieses Webinar findet in regelmäßigen Abständen statt, die jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte dem Stundenplan unter dem Reiter „Kurse“.

Ich möchte die Teilnahme am Webinar buchen!

Bücher, die ich zu diesem Thema empfehlen kann: