Blog Dog September – and the Winner is…..

//Blog Dog September – and the Winner is…..

Blog Dog September – and the Winner is…..

Blog Dog September – and the Winner is…..

Im Februar hatte ich mich bei Neele von Fiffibene für den Blog Dog September beworben. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht, dass es Ende Februar eine schlechte Diagnose geben sollte.

Jack fraß nicht und er wirkt insgesamt sehr erschöpft und träge, das war völlig untypisch und wir fuhren zum Tierarzt. Die Diagnose war recht schnell gestellt, Röntgenbilder und Ultraschall bestätigten den Verdacht des Tierarztes und ebenso mein Bauchgefühl. Ein Tumor, ein absolut riiieesiger Tumor…

Direkt am nächsten morgen waren wir wieder beim Tierarzt, der Tumor, welche einen Großteil des Bauchraumes einnahm, sollte entfernt werden. Die OP verlief auch gut, der Tumor konnte vollständig entfernt werden. Die Wunde heilte gut, aber so richtig erholen wollte er sich dennoch nicht. 4 Wochen später, musste ich dann eine Entscheidung treffen und habe ihn erlöst. Ein sehr großer Verlust für mich! Jack war ein wirklich toller Hund, der mein Leben und das von Oskar & Mira bereichert hat.

And the winner is…

Ende August war es dann so weit – Neele meldete sich und teilte uns mit, dass der Wettkampf um den BlogDog September nun eröffnet wird. Mit uns zusammen kämpften der Charlie von Dreipunktecharlie, die Shiva von Shiva Wuschelmädchen und Snorre von Klabauterfraublog. Tolle Konkurrenten mit absolut tollen Blogs! Das war wirklich nicht leicht und mit einem Sieg habe ich so überhaupt nicht gerechnet. Warum nicht? Bei den Konkurrenten handelt es sich um etablierte Blog, mit absolut tollem Content und einer großen Fanbase! Ich habe nicht gedacht, dass ich so viele Menschen mobilisiert bekomme, die für uns Stimmen.

Ich möchte mich dafür bedanken – ein großes DANKESCHÖN an jeden, der uns seine Stimme gegeben hat!

Blogdog

Dieses Foto zeigt besonders gut, wie Jack so war. Ein Gute-Laune-Hund, ein Clown, ein Hund der einfach nur Spaß macht. Er konnte Gas geben, war aber gleichzeitig absolut gelassen und in sich ruhend. Von 0 auf 100 in 2 Sekunden, aber auch genau so schnell wieder runtergefahren. Wer Aussies, oder generell Hütehunde kennt, der weiß, wie leicht es ist, den Hund hochzufahren und wie lange es mitunter dauern kann, dass dieser Hund sich wieder beruhigt. Jack beherrschte dies mehr als gut. 

Ein Hund, dem die Lebensfreude ins Gesicht geschrieben stand!

BlogDog September zu sein ist für mich – für uns – eine ganz besondere Ehre! Jack hätte bestimmt schrecklich gern seinen Thron selbst bestiegen. Denn wenn er etwas konnte, dann war es „zu thronen“.

Hier zu Hause bei uns, war er eine Orientierung für Oskar & Mira, einer der wusste wo es lang geht. Ein selbstbewusstes, cleveres Kerlchen. Einer der sich seiner sehr bewusst war und stets fair dabei!

Der perfekte „Herrscher“!

BlogDog Fiffibene

Wir freuen uns wirklich sehr, „Fiffibene BlogDog September“ geworden zu sein. Stellvertretend für Jack werden wir diesen Titel voller Stolz tragen! Eine absolute Ehre für uns…

Aber… den Gewinnern aus den vorangegangen Blog Dog Runden wollen wir sagen:

Zieht euch warm an 🙂 auch im Finale werden wir wieder kämpfen!

Wir freuen uns, denn dieser Wettkampf ist auch eine tolle Möglichkeit neue, andere Blogs kennen zu lernen. Viele tolle Menschen und Hunde, die sich hinter ihren Blogs verbergen!

Liebe Grüße,

Nicole mit Oskar & Mira und Jack im Herzen

By | 2017-09-02T15:31:05+00:00 September 2nd, 2017|Hundherum|0 Kommentare

About the Author:

Hi, ich bin Nicole, Hundetrainerin mit Leib und Seele. Hier werde ich regelmäßig rund um den Hund berichten. Bei Fragen rund um das Thema Hund kannst Du mir gern eine EMail schicken. Falls du unsere Tipps und Hinweise gut findest dann teil Sie gerne deinem Netzwerk mit - Danke. Hier machen wir auch mit: Facebook | Hundeschule Leinenengel bei Google + |

Hinterlassen Sie einen Kommentar