Beagle – eine Liebeserklärung

//Beagle – eine Liebeserklärung

Beagle – eine Liebeserklärung

Beagle – eine Liebeserklärung

Beagle? Nicht mein Hund!

Beagle, eine Hunderasse, die eigentlich so gar nicht „meins“ ist. Ich hatte zwar schon einen Beagle im Training und konnte mich ein wenig mit dieser Rasse vertraut machen, dennoch musste ich immer wieder feststellen: alles, aber keinen Beagle

Warum dann eine Rezension ausgerechnet über ein Beagle-Buch? Ich bin absoluter Fan, wenn es um die Texte von Sophie Strodtbeck geht. Eine herrliche Mischung – jede Menge Fachwissen untermalt mit einer großen Portion Humor, Sarkasmus und Ironie. Da mir ihre Art des Schreibens unglaublich gut gefällt, schafft sie es vielleicht, mir den Beagle näher zu bringen. 

Kein typisches Rassebuch

Wer bei diesem Buch ein typisches Rassebuch erwartet, wird dankbar sein, dass es nicht so ist. Sicherlich werden alle Fakten zur Geschichte, Haltung, Erziehung und Beschäftigung genannt, ebenso begleitet aber auch immer eine persönliche Anekdote von Sophie, aus dem Zusammenleben mit ihren Beaglen, die jeweiligen Kapitel.  Es gibt in diesem Buch kein Kapitel, welches sich nur am Rassestandard entlang hangelt! Dieses Buch ist kein 08/15 Buch, es lädt ein zum Schmunzeln, man mag es nicht aus der Hand legen, es reißt einen mit! Zu dem ist es leicht verständlich geschrieben. Was will der Leser mehr? 

Meine Erwartungen an ein Rassebuch wäre, dass man mir nicht nur die kalten Fakten näher bringt, sondern auch einen Bezug zum wirklichen Zusammenleben. Mir nützt keine beschönigte Wesensbeschreibung eines Hundes, ich möchte alles erfahren, auch die nicht so schönen Charakterzüge oder Eigenarten. Ich möchte wissen, worauf ich mich einlasse, da hilft keine Beschreibung durch die rosarote Brille. Ehrlich und authentisch muss es sein!

Genau das erhält der Leser in diesem Buch und genau deshalb erinnert es an eine Liebeserklärung. Eine Liebeserklärung, bei der man als Leser gefesselt ist, alles Schöne über eine Rasse zu lesen und gleichzeitig die Auseinandersetzung mit allen Marotten, die diese Rasse mit sich bringen kann, um dann trotzdem festzustellen, dass es Liebe ist. Liebe zu genau dieser Rasse! Sophie schafft es in ihrem Buch, genau diese Liebe dem Leser näher zu bringen. 

Ein absolut lesenswertes Rassebuch verpackt in eine Liebeserklärung!

… und außerdem?

Besonders ansprechend finde ich auch, dass Sophie noch die Meinungen Anderer in ihre Liebeserklärung eingebunden hat. So gibt es zum Beispiel ein Interview mit Klaus Listmann über Laborbeagle, ein Interview mit Alicia Junker über den Beagle als Jagdhund oder aber ein Interview mit Vera Reimann (Hundetrainerin) über ihren Beagle Ronja Räubertochter. Man erhält also noch einmal jede Menge Sichtweisen auf diese bunt gefleckten Hunde. Gefiel mir außerordentlich gut!

Außerdem merkt man, dass Sophie noch eine andere Leidenschaft, neben den Beaglen hat, nämlich das Fotografieren. Schon das Cover ist beeindruckend und atemberaubend schön, von den vielen kleinen Bildern die sich im ganzen Buch wiederfinden mal ganz abgesehen. De Beagle in Action, der Beagle umgeben von Freunden, der Beagle im Abendrot und und und… Dieses Buch ist also auch ein Bildband. Diese einzigartige Liebserklärung spiegelt sich in Wort und Bild wieder!

Wer ist Sophie Strodtbeck?

Sophie Strodtbeck lebt mit ihrem Beagle Meier und den beiden Zwergen Pü und Piccolo im Steigerwald. Bis vor kurzem gehörte auch noch die Beagledame Andra zum Rudel – Run free! 

Nach ihrem Studium der Tiermedizin in München sammelte sie in verschieden Tierarztpraxen Berufserfahrung, beschränkte sich dann aber auf ihre Leidenschaft den Hund. Sie berät nun Hundehalter zu allen Fragen rund um Verhaltensbiologie und Medizin, aber auch zu Kastration, Stress, Aggression, Einfluss der Ernährung auf das Verhalten und vieles mehr.

(Quelle: Kosmos – Beagle, Geschichte, Haltung, Erziehung, Beschäftigung von Sophie Strodtbeck)

Sie schreibt aber auch kynologische Artikel für diverse Hundezeitschriften und hat schon mehrere Bücher veröffentlicht. Zudem hält sie zu diesen Themen auch Vorträge und Seminare für Hundehalter, Hundetrainer und Tierärzte.

Und dann wäre da noch die Fotografie – für Sophie eine Möglichkeit Kreativität freien Lauf zu lassen und Momente für die Ewigkeit einzufangen. Für sie ist ein gutes Foto dann ein gutes Foto, wenn es Emotionen transportiert und man Einblicke in die Seele des Tieres erhält.

(Quelle: www.einzelfelle.de und Beagle – Geschichte, Haltung, Erziehung, Verhalten von Kosmos)

Wer hier mehr wissen möchte:

www.strodtbeck.de

Mein Fazit

Beagle-Besitzer werde ich wohl nie werden, ABER…

In jedem Wort, in jeder Zeile, in jedem Bild und in jedem einzelnen Kapitel spürt man die Liebe von Sophie zu dieser tollen Rasse. Jedes einzelne Wort kauft man ihr ab! Genau SO sollten Rassebücher für mich aufgebaut sein. Erst der persönliche Bezug macht ein Rassebuch echt und authentisch! Keine Beschönigungen das Verhalten betreffend, nichts als die Wahrheit, alle positiven und negativen Eigenschaften, die diese Rasse ausmachen. Dieses Buch ist einfach toll!

Viel Fachwissen, viel lustiges, weniger lustiges in Form von Marotten, die diese Hunde entwickeln können oder ganz einfach mit sich bringen und so viele, tolle Bilder. Auch wenn der Beagle nicht zu meinen favourisierten Rassen gehört, hat mir das Lesen und Anschauen der Bilder unglaublich Spaß gemacht. DANKE!

Ein Buch, welches sich zu kaufen lohnt! Nicht nur für Beaglebesitzer oder Menschen, die überlegen sich einen Beagle anzuschaffen, sondern auch für jene, wie mich, die einfach gern ein gutes Buch lesen und immer gern neues dazu lernen!

(Es folgt ein Afiliate-Link, wenn Du das Buch über den nachstehenden Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne das es Dich auch nur einen Cent mehr kostet)
By |2017-06-25T22:14:18+00:00Juni 25th, 2017|Buchrezensionen|2 Comments

About the Author:

Hi, ich bin Nicole, Hundetrainerin mit Leib und Seele. Hier werde ich regelmäßig rund um den Hund berichten. Bei Fragen rund um das Thema Hund kannst Du mir gern eine EMail schicken. Falls du unsere Tipps und Hinweise gut findest dann teil Sie gerne deinem Netzwerk mit - Danke. Hier machen wir auch mit: Facebook | Hundeschule Leinenengel bei Google + |

2 Comments

  1. Maike Goersdorf 25. Juni 2017 um 22:46 Uhr - Antworten

    Hallo Nicole, das hat du toll geschrieben ! Ich wünschte mir solch ein Buch zu JEDER Rasse 😉
    Übrigens bin ich auch absoluter Fan von Sophie Strodtbeck und ihren wunderbaren Fotos !

    • Nicole Funk 25. Juni 2017 um 23:02 Uhr - Antworten

      Ja, das wünsche ich mir auch. Ich mag Sophies Texte und Bilder sehr ?
      Danke für Deinen Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Nicole

Hinterlassen Sie einen Kommentar